Kategorien
Hauptspeisen

Seelachsfilet mit Senfsoße und Gemüse

4 Portionen

Zutaten
1 kg mehligkochende Kartoffeln
500 g Seelachfilet
2 Eier
400 g TK-Buttergemüse
2 EL Mehl
700 ml Milch
2 EL mittelscharfer Senf
1 EL Zitronensaft
Semmelbrösel
50 g Butter
Salz
Pfeffer
Zucker
Muskat

Zubereitung
Kartoffeln schälen, waschen und in gesalzenem Wasser etwa 30 Minuten gar kochen. Den Fisch waschen, in 4 Stücke teilen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Buttergemüse nach Anleitung zubereiten.

Für die Soße die Butter in einem Topf erhitzen, dass Mehl hinzugeben und kurz anschwitzen lassen. 500 ml Milch hinzugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Die Soße etwas köcheln lassen und dabei den Senf einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Die Eier in einem Teller verquirlen und den Fisch erst im Ei und danach in den Semmelbröseln wenden. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin von jeder Seite etwa 4 Minuten goldbraun anbraten.

Die restliche Milch aufkochen und die Butter hinzugeben. Die Kartoffeln unter Zugabe der Milch zerstampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.