Kategorien
Nachspeisen Süßspeisen

Kirsch-Streusel-Kuchen

Zutaten für den Teig
150 g Weizenmehl
1 Messerspitze Backpulver
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Margarine

Zutaten für die Füllung
2 Gläser Schattenmorellen
20 g Speisestärke
etwa 1 EL Zucker

Zutaten für die Streusel
150 g Weizenmehl
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Margarine

Zubereitung
Für den Teig Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Margarine hinzugeben. Die Zutaten mit einem Rührgerät mit Knethaken zu einem Teig verarbeiten und danach mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Zwei Drittel des Teigs auf dem Boden einer gefetteten Springform (Durchmesser 26 cm) ausrollen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und den Springformrand darumlegen. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen und sie an den Rand der Form drücken, damit ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht. Nun den Boden im vorgeheizten Ofen 10 – 12 Minuten vorbacken (Ober-/Unterhitze 200 °C). Danach die Form aus dem Ofen nehmen und den Boden erkalten lassen.

Für die Füllung die Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen lassen, 250 ml der Flüssigkeit auffangen. Die Speisestärke mit 4 Esslöffeln des Kirschsafts anrühren, den restlichen Saft zum Kochen bringen. Den Kirschsaft von der Kochstelle nehmen, die angerührte Speisestärke unterrühren und kurz aufkochen lassen. Die Schattenmorellen hinzugeben, etwas abkühlen lassen und dann auf dem vorgebackenen Boden verteilen.

Für die Streusel das Mehl, Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel mischen. Margarine hinzufügen und mit einem Knethaken zu Streuseln verarbeiten und diese auf der Füllung verteilen.

Den Kuchen für 40 Minuten im Backofen fertig backen. Danach aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Kategorien
Nachspeisen Süßspeisen

Erdbeer-Tiramisu

8 Portionen

Zutaten
125 ml kalter Espresso
2 El Amaretto
750 g Erdbeeren
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
75 g Puderzucker
200 ml Schlagsahne
1 Pk. Sahnesteif
200 g Löffelbiskuits
1 Pk. Vanillezucker

Zubereitung
Die Erdbeeren putzen und halbieren. Espresso mit Amaretto mischen.
Mascarpone, Quark und Puderzucker in einer Schüssel zu einer glatten Creme verrühren. Schlagsahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die Creme heben.

Eine geeignete Form mit Löffelbiskuits auslegen und mit der Hälfte des Espressos beträufeln. Mit 1⁄3 der Creme bestreichen und mit etwa der Hälfte der Erdbeeren belegen. 1⁄3 Creme darauf verteilen, mit übrigen Löffelbiskuits belegen und mit übrigem Espresso beträufeln. Den Rest der Creme locker darauf verteilen. Abgedeckt etwa 1 Std. kalt stellen.

Einen Teil der Erdbeeren zum Anrichten beiseite legen. Die restlichen Erdbeeren, mit Vanillezucker in einem hohen Gefäß fein pürieren, dann durch ein feines Sieb streichen. Tiramisu in Stücke schneiden, mit Erdbeerpüree und Erdbeerhälften servieren.

Kategorien
Nachspeisen Süßspeisen

Heiße Pfirsiche mit Vanillesauce

4 Portionen

Zutaten
2 Dosen Pfirsiche
1 Zimtstange
500 ml Vanillesauce
8 Butterkekse
Minzblätter

Zubereitung
Die Pfirsiche in ihrem Saft zusammen mit der Zimtstange in einen Topf geben. Auf mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Vanillesauce auf 4 Tellern verteilen und die Pfirsiche darauf geben. Die Butterkekse darüber bröseln und mit den Minzblättern garnieren.

Kategorien
Nachspeisen Süßspeisen

Mango Joghurt Eis

4 Portionen

Zutaten
500 g tiefgekühlte Mangostücke
2 EL flüssiger Honig
1 Limette
eine Handvoll Minzblätter
250 g Naturjoghurt
Bitterschokolade zum Raspeln

Zubereitung
Die gefrorenen Mangostücke, den Honig, den Saft der Limette, die Minzblätter und den Joghurt in einem Mixer glatt mixen. In 4 geeignete Schalen verteilen und für etwa eine Stunde in den Tiefkühlschrank stellen. Vor dem Servieren die Schokolade darüber raspeln.

Kategorien
Hauptspeisen Nachspeisen

Kaiserschmarrn

4 Portionen

Zutaten
25 g Rosinen
2 EL Rum
4 Eier
30 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
275 ml Milch
125 g Mehl
50 g Butter
Puderzucker
Salz

Zubereitung
Rosinen 20 Minuten in Rum ziehen lassen.

Die Eier trennen. Das Eigelb, Zucker, eine Prise Salz und Vanillezucker in einer Schüssel mit einem Schneebesen schaumig rühren. Die Milch und das Mehl unterrühren und die Rosinen zugeben. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Teig hinzugeben. Den Teig bei geringer Hitze braten lassen und dabei mehrmals wenden. Währenddessen den Teig in Stücke zerreißen. Mit Puderzucker bestreuen und auf Tellern anrichten.

Kategorien
Nachspeisen

Süße Waffeln

8 Portionen

Zutaten
200 g weiche Butter
6 Eier (Größe M)
120 g stichfeste saure Sahne
eine Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
50 g Zucker
300 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Schlagsahne

Zubereitung
Butter, Eier, saurer Sahne, Salz, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren.  Mehl und Backpulver hinzugeben und verrühren. Sahne steif schlagen.

Das Waffeleisen erhitzen und jeweils eine kleine Kelle Teig hineingeben und die Waffeln backen. Solange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Mit Puderzucker bestäuben. Nach belieben mit der geschlagenen Sahne und Konfitüre anrichten.

Kategorien
Nachspeisen

Mascarpone Creme mit Himbeeren und Spekulatius Crumble

8 Portionen

Zutaten
200 ml Sahne
250 g Quark
250 g Mascarpone
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
350g Himbeeren
250g Spekulatius

Zubereitung
Die Sahen schlagen. Quark, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker mischen und die Sahne unterheben.

In den Dessertgläsern den Boden mit Creme bedecken. Darauf eine Schicht Spekulatius, ganz oder in Stücke gebrochen, verteilen. Die Hälfte der Creme darauf verstreichen. Die gefrorenen Himbeeren darüber verteilen, diese mit dem Rest der Creme bedecken. Zerbröckelte Spekulatius darüber verteilen.

Die Creme sollte mindestens 2 Stunden kalt gestellt werden.