Kategorien
Hauptspeisen Vorspeisen

Kichererbsensuppe mit Speck

4 Portionen

Zutaten
400 g Kichererbsen aus der Dose
1 Zwiebel
4 Scheiben durchwachsener Speck
400 ml Gemüsebrühe
300 ml passierte Tomaten
1 Chili
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Speck von der Schwarte befreien und ebenfalls würfeln. Zwiebeln und Speck in einem Topf anbraten, bis die Zwiebelwürfel goldgelb sind. Nun die Gemüsebrühe, die passierten Tomaten und die Kichererbsen hinzugeben. Chili und Knoblauchzehe fein hacken und nach Geschmack hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10 Minuten köcheln lassen.

Kategorien
Hauptspeisen

Enchiladas mit Koriander-Schmand

4 Portionen

Zutaten
300 g Dosenmais
300 g Kidney-Bohnen
1 rote Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
1 TL Paprikapulver edelsüß
4 EL Barbecue Sauce
Salz, Pfeffer
1 TL Cayennepfeffer
100 g geriebener Cheddar
1 Bund Koriander
250 g Schmand

Zubereitung
Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen. Paprika waschen, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Mais und Bohnen abspülen und abtropfen lassen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin kurz anbraten. Paprikapulver, Mais, Bohnen, Paprika, Barbecue Sauce und etwa 50 ml Wasser hinzugeben. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit einreduziert ist, dabei gelegentlich umrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Eine geeignete Auflaufform mit Olivenöl einpinseln. Die Tortillas auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und die Bohnenmischung darauf verteilen. Die Tortillas aufrollen und nebeneinander in die Form legen. Mit Cheddar bestreuen und etwas Olivenöl darüber geben. Nun in den Ofen geben und für etwa 10 Minuten überbacken.

In der Zwischenzeit die Korianderblätter hacken, mit dem Schmand mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den übrigen Koriander auf den Enchiladas verteilen und mit dem Schmand servieren,

Kategorien
Hauptspeisen

Orientalischer Möhreneintopf

4 Portionen

Zutaten
600 g Möhren
600 g Kartoffeln (mehligkochend)
1 Stück Ingwer (ca 1 cm Würfel)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Sesamöl
1 EL Currypulver
Salz, Pfeffer
750 ml Gemüsebrühe
400 g Kokosmilch
150 g Erbsen TK
Zucker
Zitronensaft
halber Bund Petersilie

Zubereitung
Möhren und Kartoffeln waschen, schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Sesamöl in einem Topf erhitzen und Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Currypulver hinzugeben und 2 Minuten dünsten. Kartoffeln hinzugeben, mit Brühe aufgießen und 5 Minuten köcheln lassen. Möhren und Kokosmilch hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 20 Minuten köcheln lassen. 10 Minuten vor Garzeitende die Erbsen hinzugeben. Mit Salz, einer Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Petersilie waschen und grob hacken. Den Eintopf zusammen mit der Petersilie garniert servieren.

Kategorien
Hauptspeisen

Gemüseeintopf mit Wiener

4 Portionen

Zutaten
1 Zwiebel
700 g Kartoffeln
400 g Karotten
2 Kohlrabi
2 EL Butter
1 Liter Fleischbrühe
Salz, Pfeffer
300 ml Sahne
4 Wiener Würstchen
Petersilie gehackt

Zubereitung
Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Kartoffeln, Karotten und Kohlrabi schälen und in 1cm große Würfel schneiden.

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Das Gemüse hinzugeben und ebenfalls andünsten. Die Brühe hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 30 Minuten bei niedriger Hitze kochen lassen.

Die Wiener in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit der Sahne in den Topf gehen und unterrühren.

Den Eintopf mit Petersilie bestreuen und anrichten.

Kategorien
Hauptspeisen Vorspeisen

Pfifferlingtoast

2 Portionen

Zutaten
4 Scheiben Toastbrot
1/2 Zwiebel
250 g Pfifferlinge
75 ml Weißwein
200 ml Brühe
200 ml Sahne
50 g geriebener Käse
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Zwiebel fein hacken, die Pfifferlingen putzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und Pfifferlinge darin andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und komplett einkochen lassen. Die Brühe hinzugeben und auf die Hälfte einkochen lassen. Die Sahne hinzugeben und nochmals einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pfifferlinge auf den Toasts verteilen und mit dem Käse bestreuen. Die Toast im vorgeheizten Backofen (Ober- Unterhitze 200 °C) überbacken.

Kategorien
Hauptspeisen

Spargel-Schinkencreme mit Nudeln

4 Portionen

Zutaten
250 g Nudeln
800 g weißer Spargel
je 1 TL Salz und Zucker
1 Zwiebel
200 g gekochter Schinken
3 EL Rapsöl
200 ml Sahne
2 Eigelb
75 g geriebener Gouda
Salz und Pfeffer zum würzen
eine Hand voll gehacktes Basilikum

Zubereitung
Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen, abgießen und beiseite stellen. Den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und mit dem Salz und Zucker in etwa 2 Liter Wasser nicht zu weich kochen (etwa 10 – 15 Minuten). Den Spargel abgießen, dabei etwas vom Kochwasser auffangen und den Spargel beiseite stellen.

Die Zwiebel schälen und hacken, den Schinken in würfel schneiden und beides in einer Pfanne zusammen mit dem Öl anbraten und den Spargel hinzugeben.

Sahne, Eigelb, Gouda, Salz und Pfeffer verquirlen. In die Pfanne geben, vermischen und heiß werden lassen (es darf nicht mehr kochen). Die Nudeln hinzugeben und etwas ziehen lassen. Bei Bedarf kann man nun noch etwas von dem Kochwasser des Spargels hinzugeben.

Auf Tellern anrichten, mit dem gehackten Basilikum bestreuen und servieren.

Kategorien
Hauptspeisen

Königsberger Klöpse

4 Portionen

Zutaten
1 altbackenes Brötchen
1 Zwiebel
3 EL Butter
3 eingelegte Sardellenfilets
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
750 ml Rinderbrühe
40 g Mehl
1 Eigelb
100 ml Sahne
2 EL eingelegte Kapern
Zitronensaft zum Abschmecken
Salz
Pfeffer
edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung
Für die Klöpse das Brötchen in Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und fein Würfeln. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten und danach abkühlen lassen.

Die Sardellen klein schneiden, dass Brötchen ausdrücken und zerkleinern. Hackfleisch, Brötchen, Zwiebeln, Sardellen, Ei, Salz, Pfeffer und Paprikapulver zu einem glatten Fleischteig verkneten.

Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen 8 Klöße rollen.

Die Brühe in einem Topf aufkochen. Die Klöpse darin bei geringer Hitze etwa 20 Minuten ziehen lassen, die Brühe sollte dabei nicht kochen. Danach herausnehmen und warm stellen.

Für die Sauce die Brühe durch einen Sieb gießen und 500 ml abmessen. 2 EL Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl hinzugeben und unter Rühren andünsten lassen. Die Brühe hinzugeben und gründlich mit einem Schneebesen verrühren und aufkochen. Bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Den Topf vom Herd nehmen, das Eigelb und die Sahne vermengen und langsam in die Sauce einrühren. Die Kapern hinzugeben und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Die Klöpse mit der Sauce übergießen und servieren. Dazu passt Reis.

Kategorien
Hauptspeisen

Steak Sandwich

2 Portionen

Zutaten
1 Baguette zum Aufbacken im Ofen
200 g Roastbeef
50 g Provolone-Käse
50 g Rucola
Mittelscharfer Senf
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Das Baguette nach Packungsanleitung im Ofen aufwärmen. Eine Pfanne erhitzen und das Steak darin anbraten. Nach etwa 4 Minuten das Fleisch wenden und den Käse darüber reiben. Das Steak fertig braten, aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden. Das Fleisch zusammen mit dem Rucola auf dem aufgeschnittenen Baguette verteilen. Mit dem Fleischsaft aus der Pfanne beträufeln und etwas Senf darüber geben.

Kategorien
Hauptspeisen

Omelett mit Kabanossi

2 Portionen

Zutaten
1 Kabanossi (ca. 150 g)
2 Tomaten, Samen entfernt und in Stücke geschnitten
2 EL gehackte Petersilie
4 Eier
1 Chilischote, Samen entfernt und in Ringe geschnitten
2 Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung
In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Kabanossi darin kurz anbraten und danach die Tomaten hinzugeben. Die Eier in einer Schüssel verquirlen, Petersilie, Chili, Salz und Pfeffer untermischen. Das Ei zur Wurst in die Pfanne geben und verrühren, die Frühlingszwiebel darüber streuen und bei geringer Hitze das Omelett braten.

Kategorien
Hauptspeisen Vorspeisen

Erbsensuppe mit Schinken

4 Portionen

Zutaten
1 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel, gewürfelt
750 ml Hühnerbrühe
400 g TK-Erbsen
200 g gekochter Schinken, gewürfelt
100 g Frischkäse
Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss

Zubereitung
Das Öl in einem Topf heiß werden lassen und die Zwiebelwürfel darin etwa 5 Minuten glasig dünsten.

Die Brühe mit den Erbsen zugeben. Aufkochen und abgedeckt etwa 5 Minuten kochen lassen.

Die Suppe mit einem Pürierstab im Topf pürieren, den Schinken unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Frischkäse hinzugeben und verrühren. Die Suppe in tiefe Teller geben und vor dem Servieren mit dem Muskat bestreuen.